Customer Support

Telefonische Unterstützung und Beratung unter:

Pilot Shop

Sind Sie an Produkten rund um die Fliegerei interessiert?

In unserem Pilot Shop finden Sie eine große Auswahl an Luftfahrtkarten, Ausbildungsmaterial, Zubehör für die Flugvorbereitung & Flugdurchführung.

Zum Pilot Shop
???

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.

No sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

zum Shop

Prüfung für den Drohnenführerschein / Kenntnisnachweis gem. §21d LuftVO

(Artikel-Nr.: D2101003.7)

Prüfung für den Drohnenfürherschein/Kenntnisnachweis
129,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Aktuell nicht lieferbar. Sofern nicht ausverkauft, ist der Artikel in Kürze wieder vorrätig. Bitte erfragen Sie den Liefertermin bei unserem Customer Support!

Termin + Kursort:

Menge:

Der Kenntnisnachweis oder sog. Drohnenführerschein ist die Voraussetzung für Flüge... mehr

Der Kenntnisnachweis oder sog. Drohnenführerschein ist die Voraussetzung für Flüge mit einer Drohne ab 2kg Abfluggewicht.

Die Prüfung auf einen Blick:

  • Für private und gewerbliche Drohnenpiloten (Erfahrene Steuerer mit vorhandenem Wissen)
  • Prüfung für den Kenntnisnachweis / Drohnenführerschein
  • Art der Prüfung: schriftlich, 51 Single-Choice-Fragen
  • Ausstellung des Dokuments direkt nach Bestehen der Prüfung
  • Themengebiete: Luftrecht, Meteorologie, Flugbetrieb und Navigation
  • Dauer: 60 Minuten (insgesamt ca. 2 Stunden inkl. Vorbereitung und Auswertung, 16-18 Uhr)
  • Ort: Egelsbach (bei Frankfurt am Main)
  • Teilnehmeranzahl: 5-10

Verantwortungsvoll fliegen mit dem Drohnenführerschein

Seit dem 01. Oktober 2017 wird für Flüge mit einer Drohne mit mindestens 2kg Abfluggewicht ein Kenntnisnachweis gemäß §21d LuftVO benötigt, der sogenannte Drohnenführerschein. Dies gilt sowohl für private als auch für gewerbliche Drohnenpiloten. Bei uns können Sie die schriftliche Prüfung für den Kenntnisnachweis ablegen und erhalten bei Bestehen direkt im Anschluss Ihren Drohnenführerschein.

Themen und Bestehen der Prüfung

Das Luftfahrtbundesamt schreibt folgende Themengebiete vor:

  • Luftrecht: Aufstiegserlaubnisse, Luftraumstruktur, Urheberrecht, Kennzeichnungspflicht etc.
  • Meteorologie: Mindestwetterbedingungen, Einsatzgrenzen, Einschätzung der örtlichen und aktuellen Gegebenheiten etc.
  • Flugbetrieb und Navigation: Flugvorbereitung, Flugaerodynamik, Risikobeurteilung, Notfallplanung etc.

Die Prüfung besteht aus einem Fragebogen mit 51 Fragen zu den oben genannten Themen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie jeweils mindestens 75% der Fragen aus jedem dieser Themengebiete korrekt beantworten. Bei Nichtbestehen kann die Prüfung beliebig oft zu neuen Terminen wiederholt werden. Hierbei fallen jedoch die Prüfungskosten erneut an.

Um die Prüfung erfolgreich zu bestehen, empfehlen wir im Vorfeld die Teilnahme an unserem Basiskurs. Dieser bereitet Sie optimal vor und behandelt exakt die Themen, welche Gegenstand der Prüfung sind. Kurs und Prüfung finden stets am gleichen Tag statt, sodass keine zusätzlichen Anfahrten nötig sind.

Voraussetzungen

Für die Prüfungsteilnahme gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Vorlage eines gültigen Identitätsnachweises (Personalausweis oder Reisepass)
  • Bei Minderjährigkeit muss eine schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter vorliegen (Formular bekommen Sie von uns)
  • Vorlage einer Erklärung über laufende Ermittlungs- und Strafverfahren (Formular bekommen Sie von uns)
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses nach §30 Abs.1 des Bundeszentralregistergesetzes

Das polizeiliche Führungszeugnis können Sie online unter https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/ beantragen. Das vorzulegende Führungszeignis darf nicht älter als 6 Monate sein. Sollte es am Tag der Prüfung noch nicht vorliegen, können Sie trotzdem an der Prüfung teilnehmen, Ihr Kenntnisnachweis wird jedoch erst nach Vorlage des Führungszeugnisses ausgestellt.

Die Firma Eisenschmidt gehört zum Verbund der DFS Deutsche Flugsicherung und bietet eine immense Expertise in den Bereichen bemannte und unbemannte Luftfahrt. Unsere Trainer sind allesamt ausgebildete Drohnenpiloten und haben einen umfassenden Überblick über das gesamte Thema. Eisenschmidt ist eine vom Luftfahrtbundesamt (LBA) zugelassene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis (Nummer DE.AST.038).

Jetzt die Prüfung zum Drohnenführerschein buchen und schon bald sicher fliegen!

Zulassung

Eisenschmidt ist vom LBA zugelassene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis mit der Nummer DE.AST.038!

Lieferumfang
  • Prüfung für den Kenntnisnachweis / Drohnenführerschein
  • Ausstellung des Dokuments direkt nach Bestehen der Prüfung
Zuletzt angesehen